Unser Consultingteam

Expertise, Erfahrung, Praxisorientierung – diese Consultants unterstützen Sie.

Porträt: Alisa Koch
Controlling / Business Partnering
  • Business Planung
  • Budgetplanung

Alisa ist seit 2021 Controllerin bei der WELLGROUP. Motiviert daran, die Energiewende voranzutreiben, absolvierte sie ihr duales Studium in Business Administration parallel zu einer Ausbildung zur Industriekauffrau beim Solartechnikhersteller SMA.

Bereits während ihres Studiums durchlief sie verschiedene Stationen im Finance-Bereich und entdeckte so ihre Leidenschaft für Zahlen. Direkt an ihre Ausbildung knüpfte eine Tätigkeit als Referentin des SMA Executive Vice President Finance an. Als Credit Managerin betreute sie im Anschluss daran mehrere Jahre Bilanzanalysen und Bonitätsbewertungen für Kundenaufträge von Key Accounts im internationalen Umfeld.

Alisa liebt Islandpferde! Sie hat ihr Hobby teilweise auch zum Beruf gemacht und dabei viel praktische Erfahrung in der Unternehmensführung gewonnen. Als Betriebsmanagerin für ein Islandpferdegestüt und eine Reitschule hat sie sämtliche administrativen Prozesse eines landwirtschaftlich geprägten Unternehmens mit aufgesetzt und verantwortet.

Ihrem Hobby bleibt sie auch weiterhin treu: Man findet Alisa in jeder freien Minute beim Ausreiten in den nordhessischen Wäldern. Daneben entspannt sie, wenn sie im Schwimmbad ihre Bahnen ziehen kann und pflegt ihre Freundschaften bei ausgedehnten Spaziergängen oder Cafébesuchen.

Christian Zander

Porträt: Christian Zander
Controlling / Business Partnering
  • Business Planung
  • Budgetplanung

In der WELL ist er nicht nur als Controller in Projekte rund um Businessplanung und Wirtschaftlichkeitsberechnungen involviert, sondern auch als Beteiligungsmanager für Unternehmen verantwortlich. Er ist zertifizierter energiewirtschaftlicher Controller der European Business School und hat verschiedene Weiterbildungen im Projektmanagement absolviert. Durch seine schnelle Auffassungsgabe sowie sein Zahlenverständnis gelingt es ihm immer die verschiedenen Vorhaben wirtschaftlich zu untermauern und in finanzielle Kenngrößen zu übersetzen.

Fitnesssport ist seine Leidenschaft, für das Training investiert er einen Großteil seiner Freizeit. Außerdem findet man ihn auf Joggingrouten durch die Aue oder im Bergpark. Im Urlaub liebt er Aktivitäten in der Natur und wandert gerne auch mal außerhalb der nordhessischen Heimat.

Christian ist seit 2017 Controller und Beteiligungsmanager bei der WELLGROUP. Nach Ausbildung zum Bankkaufmann und Studium der Wirtschaftswissenschaften führte ihn sein Interesse an erneuerbaren Energien und Umweltthemen in die Energie- und Verkehrswirtschaft.

Vor seinem Wechsel zur WELL betreute er als Konzern- und Beteiligungscontroller der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH verschiedene Gesellschaften im Umfeld erneuerbarer Energien. Davor war er an der Implementierung eines kaufmännischen Projektmanagements für den Solartechnikhersteller SMA maßgeblich beteiligt und setzte dies im internationalen Kontext erfolgreich um.

Julia Mertens

Nachhaltigkeit
  • Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement
  • Klimaschutzstrategien

Bevor Julia 2021 als Nachhaltigkeitsmanagerin zur WELL development kam, arbeitete Sie viele Jahre als Projektmanagerin im Bereich Klimaschutz bei einer regionalen Energieagentur. Dort leitete sie ein Unternehmensnetzwerk Energieeffizienz und erarbeitete in diesem Zusammenhang verschiedene CO2-Einsparkonzepte.

Nach ihrem Bachelor in Betriebswirtschaft machte Julia ihren Master im Bereich Nachhaltiges Wirtschaften an der Universität Kassel und beschäftigte sich dort eingehend mit Themen und Konzepten rund um Green Economy.

Julia liebt es das Tanzbein zu schwingen und klettert gerne steile Berge hoch. Sie ist Mutter von zwei Kindern und engagiert sich außerdem seit vielen Jahren für die Klimabildung. Im Rahmen der hessischen Nachhaltigkeitsstrategie ist sie als qualifizierte Multiplikatorin für das Schuljahr der Nachhaltigkeit tätig und begleitet in diesem Zusammenhang Kassler Grundschulen auf ihrem Weg hin zur nachhaltigen Schule.

Wenn es also um Ideenmanagement, Strategien, konzeptionelle Fragestellungen oder die Bewertung von Nachhaltigkeitsaspekten geht, ist Julia genau die richtige Ansprechpartnerin.

Stefan Hammermüller

Finanzen & Versicherungen
  • Finanz- und Anlagemanagement
  • Versicherungen

Bevor Stefan 2015 zur WELL kam, arbeitete er 30 Jahre in einer Genossenschaftsbank. Nach einer klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann lag der Schwerpunkt seiner Banktätigkeit in der qualifizierten Beratung im Private- und Corporate Banking.

Stefan fühlt sich auf beiden Seiten der Bilanz pudelwohl. Als Family Officer tüftelt er genauso gern an Anlagestrategien wie an Finanzierungsmöglichkeiten. Irgendwie schafft er es immer wieder, in Zusammenarbeit mit den Partnern, die richtige Lösung zu finden.

Stefan ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es um das Thema Versicherungen geht. Neben umfangreichem Wissen kann er dabei auf ein Netzwerk aus Agenturen verschiedener Versicherer und Versicherungsmakler zurückgreifen, mit denen er sehr vertrauensvoll und wertschätzend zusammenarbeitet.

Als Globetrotter ist Stefan viel auf Reisen und das am liebsten in die Natur. Ob im Regenwald des Amazonas, den Sanddünen der Namib oder einer Wanderung im Reinhardswald: Hier ist er in seinem Element. Bevor er morgens im Büro ist, trifft man ihn sehr wahrscheinlich auf seiner Laufrunde durch die Aue oder im Fitnessstudio; am Wochenende dreht er auch mal längere Runden mit dem Fahrrad. Allerdings nur bei schönem Wetter!

Dr. Thomas Berg

Porträt: Thomas Berg
Recht & Steuern
  • Organisationsformen
  • Wirtschaftsrecht
  • Steuergestaltung

Thomas hat Wirtschaftsrecht und Steuergestaltung von der Pike auf gelernt. Bevor er 2014 zur WELLGROUP wechselte, war er 20 Jahre lang als Rechtsanwalt und Steuerberater tätig. Er war an der Gründung und Umstrukturierung zahlloser Unternehmen beteiligt und hat weit mehr als 100 Unternehmenstransaktionen, hauptsächlich im Mittelstand, begleitet.

Bei der WELLGROUP konnte er nahtlos an diese Erfahrung anknüpfen und sie auf Start-ups, Angel- und Venture-Capital-Transaktionen in allen Stadien ausweiten – von der Pre-Seed-Runde bis hin zum erfolgreichen Exit.

Die Verknüpfung von wirtschaftsrechtlichem Know-how mit Steuerwissen war dabei oft wesentlich für die schnelle Lösung komplexer Sachlagen. Thomas‘ Arbeitsweise ist systematisch und tiefgründig, dabei aber auch geprägt von einer guten Portion Pragmatismus. Thomas ist erst zufrieden, wenn seine Beratung für alle Beteiligten zu einem guten Ergebnis führt. Auch zu allen laufenden Steuerrechtsproblemen oder wirtschaftsrechtlichen Anliegen hat er meist die passende Antwort parat oder findet diese schnell.

Freundschaft ist für Thomas wichtig, er findet und pflegt sie u.a. im Rotary-Club. Darüber hinaus mag er Sport und Bewegung, sei es im Home-Gym oder beim Nordic-Walking auf der Piste. Bleibt ihm noch Zeit, hört er sich durch seine umfangreiche Plattensammlung; zur Not tut`s auch eine CD.

Uwe Kleinkauf

Gründer & Geschäftsführer
  • Unternehmensführung
  • Unternehmensstrategie

Uwe hat sich schon immer für Technik und wirtschaftliche Zusammenhänge interessiert. Nach dem Grundstudium der Elektrotechnik in Braunschweig folgte ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Uni Kassel mit den Schwerpunkten Energie- und Mobilitätswirtschaft.

Von 1996 bis 2009 war er bei der SMA Solar Technology AG in unterschiedlichen Bereichen tätig; u.a. im Vertrieb und Key Account Management und später in Verantwortung für die Bereiche Finance und Global Risk Management. Hier konnte er als Prokurist auch den IPO der SMA 2008 mitgestalten. Seit Juni 2020 gehört der dem SDAX/TecDAX-Konzern wieder als gewählter Aufsichtsratsvorsitzender an.

2009 gründeten Uwe und seine Frau Kirstin die WELL development GmbH mit der Vision, dass nachhaltiges Wirtschaften die Grundvoraussetzung für zukünftig erfolgreiche Geschäftsmodelle ist. Im Jahr 2011 kamen die Gründungen der WELL being Stiftung und Wissenschafts-Stiftung Kleinkauf hinzu. Seitdem folgten eine Vielzahl weiterer Unternehmensgründungen und Beteiligungen im Rahmen der neu erschaffenen WELLGROUP.

Strategische, visionäre sowie ganzheitliche Betrachtungen und das Erfassen von komplexen Zusammenhängen zählen zu Uwes Stärken. Besonders wichtig ist ihm dabei die Arbeit mit und für Menschen: „Menschen machen den Unterschied“ ist seine Überzeugung. Seine Vorgehensweise ist immer zielgerichtet, aber niemals dogmatisch.

Uwe ist ein Familienmensch und findet man ihn nicht am Schreibtisch, dann ist er möglicherweise mit seinen Mädels und Dackeln am Dörnberg, an der Fulda oder im Renthof mit einem Gläschen Rosé in netter Runde anzutreffen. Berge, Wald und Meer – eben immer ganzheitlich – sind seine Lieblingslandschaften.